60 Sekunden Optionen

60 Sekunden Optionen

60 Sekunden Optionen sind ein Spezialfall binärer Optionen, den praktisch alle Broker im Programm haben. Einige Broker erweitern diese Möglichkeit auf weitere Mini-Zeitspannen bis zu 300 Sekunden, in denen der Trader ausschließlich auf einen Anstieg oder Fall des Basiswert-Kurses setzt. Das bedeutet, 60 Sekunden Optionen beziehen sich immer auf Call oder Put (High/Low), niemals auf andere Optionsarten wie Boundary (Range) oder Touch-Optionen.

Jetzt handeln

60 Sekunden Optionen: ultrakurze Spekulation mit hohem Gewinnziel

Da die Broker die Call- und Put-Optionen mit Gewinnchancen zwischen rund 70 bis 90 Prozent ausstatten, ist das auch der Gewinn, der bei den ultrakurzen Optionen generiert werden kann. Das ist ein sehr rasanter Profit, wenn man bedenkt, dass der Kurs des Basiswertes sich lediglich in die gewählte Richtung bewegen muss – die zurückgelegte Strecke ist unerheblich, es genügt ein Punkt im Basiswert (wir von AlphaOption weisen darauf hin, dass man wegen unterschiedlicher Kursfeststellungen mit dem Broker niemals um einen Punkt streiten soll). Wenn also ein Kurs an Fahrt aufnimmt und sich in die eine oder andere Richtung bewegt, lohnen sich oft die Optionen innerhalb von 60 Sekunden. Es geht dann nur darum, dass der soeben begonnene Trend noch eine Minute lang anhält. Solche Bewegungen gibt es täglich in allen möglichen Werten, sie reichen beispielsweise über 20 bis 30 Punkte im Dax (oft noch viel weiter) oder 10 bis 50 Pips im EUR/USD, praktisch jeder Wert kann sich zu jeder Zeit um einen signifikanten Betrag bewegen.

Vor- und Nachteile bei 60 Sekunden Optionen

Zunächst einmal sind 60 Sekunden Optionen hoch spannend, denn naturgemäß sitzt der Trader nach dem Buchen in banger Erwartung eine Minute lang vor dem Bildschirm, um den Ausgang seiner Option abzuwarten. Natürlich kann die kurze Option bei einem Fortgang des Trends auch mehrmals hintereinander gebucht werden, sodass theoretisch in einer halben Stunde – so lange dauern Mini-Trends oft – drei- oder sechsmal die einminütige Option gebucht wird und dabei ein unkumulierter Gewinn von vielleicht 400 Prozent, ein kumulierter Gewinn (für Todesmutige) von vielleicht 1.000 Prozent entsteht (der Trader würde jeweils den Gesamtgewinn reinvestieren). Doch natürlich sind wie alles an der Börse auch 60 Sekunden Optionen keine todsichere Sache – ein Trend kann beginnen und noch in der ersten Minute in sein Gegenteil umschlagen.

Jetzt handeln

Weitere Infos über Optionsarten:

Digitale High/Low Optionen
Binary One Touch Optionen
Binäre Boundary Optionen
60 Sekunden Optionen


Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 1 Average: 5]

Lernen Sie dieses Angebot kennen: