Trading Grundlagen als Basis für gutes Risikomanagement

Ein qualitativ gutes Risikomanagement kann im Prinzip nur auf der Basis funktionieren, dass Sie zumindest mit den Grundlagen vertraut sind, die es im Bereich Trading gibt. Es existieren zwar in dem Sinne keine Regeln, aber durchaus verschiedene Verhaltensmaßnahmen und Methoden, die sich in der Vergangenheit beim Trading als hilfreich herausgestellt haben und in vielen Fällen dazu beigetragen haben, die Chancen auf gute Gewinne beim Handel mit Wertpapieren oder binären Optionen zu erhöhen.

Ferner sind die Trading-Grundlagen natürlich auch wichtig, um entscheiden zu können, wie das eigene Risikomanagement im Detail aussehen kann und für welche Methoden Sie sich entscheiden. Besonders Anfänger sollten sich daher intensiver mit den Grundlagen beschäftigen, von denen wir im Folgenden einige näher erläutern möchten.

Möglichst keine unlimitierten Orders erteilen

Die meisten erfahrenen Trader erteilen keine unlimitierten Orders, da besonders in engen Märkten das Risiko sehr hoch wäre, dass Wertpapiere oder Derivate zu einem Preis gekauft werden, den Sie als Anleger eigentlich für zu hoch halten würden. Daher ist es durchaus so, dass es zu den Trading-Grundlagen gehört, möglichst keine unlimitierten Orders zu erteilen. Natürlich kann auch eine unlimitierte Order in gewissen Situationen notwendig bzw. vorteilhaft sein, aber in den meisten Fällen sollten vor allen Dingen Anfänger bei jeder Kauf- oder Verkaufsorder ein Limit vorgeben. Denn im Prinzip gehört auch die Order mit Limit in den Bereich des Risiko-Managements. Sie sichern zwar in diesem Fall keine bestehende Position gegen Verluste ab, wie es zum Beispiel mit der Stop-Loss-Order möglich ist, aber dafür verhindern Sie zumindest, dass Sie bestimmte Wertpapiere oder Derivate zu einem überteuerten Kurs kaufen oder zu preiswert verkaufen.

Eine passende Strategie nutzen

Eine passende Strategie zu nutzen ist gerade im Bereich des Handels mit binären Optionen und Aktien sehr wichtig und gehört definitiv zu den Trading-Grundlagen, die Sie als Anleger kennen sollten. Mit passender Strategie ist in erster Linie gemeint, dass Sie sich aus den vielen möglichen Strategien für eine oder mehrere Handelsstrategien entscheiden, die gut zu Ihren eigenen Vorstellungen und Zielen passen. Sind Sie beispielsweise eher optimistisch eingestellt und möchten mit Ihren Orders eine vergleichsweise hohe Wahrscheinlichkeit erreichen, dass die vermutete Kursbewegung auch tatsächlich eintritt, so bietet sich zum Beispiel die Trendfolgestrategie an. Bei dieser Strategie ist die Wahrscheinlichkeit nämlich relativ hoch, dass die erwartete Kursbewegung sich auch so vollzieht. Möchten Sie hingegen vor allen Dingen dann handeln, wenn es zu verschiedenen Unternehmen aktuelle Nachrichten gibt, dann bietet sich eher die Volatilitätsstrategie an, da sich die Aktienkurse nach veröffentlichten Ad-hoc-News oftmals in stärkerem Ausmaß bewegen.

Die richtigen Finanzprodukte auswählen

Für ein möglichst erfolgreiches Traden ist es nicht nur erforderlich, eine passende Handelsstrategie zu finden, sondern zuvor ist es bereits von großer Bedeutung, dass Sie sich für die zu Ihnen passenden Finanzprodukte entscheiden. Die Auswahl der optimalen Produkte ist ebenfalls eine sehr wichtige Trading-Grundlage und vor allem für Neulinge nicht immer einfach. So stellt sich beispielsweise zunächst die Frage, ob Sie eher in Wertpapiere, wie zum Beispiel Aktien oder Anleihen, investieren möchten, oder ob Sie noch risikobereiter sind und die Chance auf überdurchschnittliche Gewinne haben möchten, sodass sich in diesem Fall ein Investment in binäre Optionen anbietet. Haben Sie sich für eine Produktart entschieden, beispielsweise für Optionen, sollten Sie hier natürlich auch die bereits angesprochene Diversifikation beachten, um das vorhandene Risiko zu streuen. Auch die Ermittlung der optimalen Positionsgröße spielt in diesen Bereich hinein, sodass an dieser Stelle erneut die enge Verbindung zwischen Trading-Grundlagen und Risikomanagement deutlich wird.

Fazit zu den Trading Grundlagen mit binären Optionen

Wie Sie an den vorherigen Ausführungen erkennen können, ist es sehr wichtig, einige Trading Grundlagen zu kennen, um auf Dauer möglichst erfolgreich handeln zu können. Viele dieser Grundlagen sind zudem eine wichtige Basis für den Aufbau eines qualitativ möglichst hochwertigen Risiko-Managements, da ein solches Management individuell sein sollte. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich natürlich im Handelsbereich etwas auskennen und vor allen Dingen wissen, wie Sie Ihre gesteckten Ziele in der Praxis umsetzen können. Zu viele Anleger machen leider nach wie vor den Fehler, relativ schnell als Neulinge mit dem Handel zu beginnen, ohne sich zuvor richtig über die Finanzprodukte oder den Handel als solchen informiert zu haben. Wenn Sie jedoch zumindest die Trading-Grundlagen kennen, sollte Ihnen das so schnell nicht passieren.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 1 Average: 5]
Lernen Sie dieses Angebot kennen: